Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 17.11.2006, Seite 5 / Inland

Neue Entgleisung von NPD-Politiker

Dresden. Der aus der NPD-Frak­tion ausgeschlossene Abgeordnete Klaus-Jürgen Menzel hat sich erneut zu Adolf Hitler bekannt und damit im sächsischen Landtag am Donnerstag für einen Eklat gesorgt. Während einer Aussprache sagte Menzel zum Vorsitzenden der Linksfraktion.PDS, Peter Porsch, in Anspielung auf dessen österreichische Herkunft: »Es gibt auch mehrere Sorten Österreicher. Aber wenn ich Sie so vor mir sehe, dann ist mir der andere immer noch sympathischer.« Adolf Hitler stammte aus Österreich. Die Linksfraktion.PDS beantragte eine Sondersitzung des Landtagspräsidiums. Laut einem Fraktionssprecher soll über Sanktionen gegen Menzel beraten werden.

(AP/jW)

Mehr aus: Inland