Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 17.11.2006, Seite 5 / Inland

Jeder dritte ohne Fortschritte

Berlin. Jeder dritte Schüler macht einem Pressebericht zufolge innerhalb eines Schuljahres in Mathematik keine Fortschritte. Nach einer neuen PISA-Untersuchung stagniert etwa ein Drittel der Jugendlichen in ihren Leistungen vom Ende des neunten bis zum Ende des zehnten Schuljahres, wie die Tageszeitung Die Welt am Donnerstag berichtete. Dagegen konnten sich aber etwa 60 Prozent verbessern. Bei acht Prozent der Schüler seien deutliche Leistungsabnahmen festgestellt worden. Die Studie soll am heutigen Freitag auf einer Fachtagung der Kultusministerkonferenz (KMK) in Berlin vorgestellt werden.

(AFP/jW)

Mehr aus: Inland

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!