Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 17.11.2006, Seite 16 / Sport

Doping

Halsschmerzen

Osaka. Evelyn Carrera vom Team der Dominikanischen Republik hat trotz positivem Dopingbefund nichts zu befürchten. Bei der 35jährigen wurde das anabole Steroid Clostebol bereits am 1. November nachgewiesen. Carrera war damals wegen Halsschmerzen von Teamärztin Maria Josefin Cordeo mit einer Salbe behandelt worden, die Clostebol enthielt. Deshalb droht nicht der Spielerin, sondern der Medizinerin eine lebenslange Sperre durch den internationalen Volleyballverband FIVB.

(sid/jW)

Haarwuchsmittel

Berlin. Der Deutsche Leichtathletik-Verband sperrt Nachwuchs-Speerwerfer Fabian Heinemann vom SC Magdeburg rückwirkend für ein Jahr bis zum 23. August 2007. Im Urin des 20jährigen war bei zwei Trainingskontrollen die Substanz Finasterid nachgewiesen worden. Heinemann, 2006 Mitglied im B-Kader mit einer Bestleistung von 73,50 m, gab die Einnahme zu. Der Wirkstoff sei in einem Haarwuchsmittel enthalten gewesen. Er habe übersehen, daß es auf der Verbotsliste steht, und es unterlassen, eine medizinische Ausnahmegenehmigung zu beantragen.


(sid/jW)

Mehr aus: Sport