Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. Januar 2020, Nr. 15
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 30.10.2006, Seite 6 / Ausland

55 Aufständische von NATO getötet

Kabul. Bei erneuten heftigen Kämpfen im Süden des Landes haben Soldaten der NATO-geführten Internationalen Afghanistan-Truppe (ISAF) nach eigenen Angaben bis zu 55 Aufständische getötet. Auch Kampfhubschrauber und -flugzeuge seien bei den Gefechten gegen rund 150 Rebellen in der Nähe eines Militärstützpunktes der Unruheprovinz Urusgan eingesetzt worden, teilte die ISAF am Sonntag mit.

(AFP/jW)