Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Juni 2024, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 25.10.2006, Seite 16 / Sport

Rund ums runde Leder

Wie gehabt

Zürich. Deutschlands Fußballerinnen werden bei der WM vom 10. bis 30. September in China als Titelverteidiger das Eröffnungsspiel bestreiten. Das geht aus dem vom Weltverband FIFA veröffentlichten Spielplan hervor. Demnach tritt die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes als gesetzte Mannschaft in der Gruppe A zum Eröffnungsspiel am 10. September um 20 Uhr Ortszeit im Hongkou-Stadion von Schanghai an. (sid/jW)

Wowi-Way

Graz. Der österreichische Erstligist Sturm Graz hat beim Landesgericht in Graz Insolvenz-Antrag gestellt. Die Schulden des ehemaligen Meisters belaufen sich auf 8,6 Millionen Euro. Gleichzeitig stellte der Klub einen Antrag auf Zwangsausgleich und die Weiterführung des Spielbetriebs. (sid/jW)

Nicht verlängert

Shanghai. Der 33malige Nationalspieler Carsten Jancker ist nach einem halben Jahr bei Schanghai Schenhu rausgeflogen. (sid/jW)

Verlängert

Rom. Der kommissarische Präsident des italienischen Fußballverbandes FIGC, Luca Pancalli, wird bis Februar 2007 im Amt bleiben. Das Nationale Olympische Komitee von Italien beschloß, sein Mandat zu verlängern. Der 42jährige war im September an Stelle des zurückgetretenen Verbandschefs Guido Rossi ernannt worden. (sid/jW)

Kaiser-Cosmos

Rom. Die römische Staatsanwaltschaft hat einen internationalen Haftbefehl gegen den einstigen Star von Lazio Rom, Giorgio Chinaglia, erlassen. Wegen mutmaßlicher Kursmanipulationen von Aktien des börsennotierten römischen Klubs ist Chinaglia ins Fadenkreuz der Ermittler geraten. Der Angreifer war in den 70er Jahren auch Teamkollege von Franz Beckenbauer bei Cosmos New York. Ob der Kaiser in die Affäre verwickelt ist, kann zwar noch Gegenstand der Ermittlungen werden, wird zur Zeit aber wegen fehlender Anhaltspunkte nicht geprüft.

(sid/jW)

Mehr aus: Sport