5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 26.09.2006, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Allianz will mehr Stellen streichen

Hamburg. Der Vorstandsvorsitzende der Allianz AG, Michael Diekmann, schließt einen weiteren Stellenabbau erstmals nicht mehr aus. »Wenn sich die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verschlechtern oder wenn durch die Gesundheitsreform weitere Einschnitte für die privaten Krankenversicherungen kommen, kann ich das ehrlicherweise nicht ausschließen«, sagte Diekmann der Bild-Zeitung (Montagausgabe). Der Finanzkonzern hatte erst im Juni angekündigt, bis 2008 in Deutschland trotz Milliardengewinns 7500 Stellen zu streichen. Diekmann bestätigte, daß die Allianz in Indien derzeit pro Monat 5000 neue Mitarbeiter einstellt.»In Indien gewinnen wir jeden Monat 400000 neue Kunden dazu.«

(ddp/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit