75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.09.2006, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Aufregung über Siemens-Manager

Frankfurt/Main. Die Erhöhung der Vorstandsbezüge beim Siemens-Konzern um 30 Prozent sorgt weiter für öffentliche Empörung. Der katholische Bischof von Trier, Reinhard Marx, meinte in der Bild am Sonntag gar, wenn die Wirtschaftsbosse »nicht mehr« das Gemeinwohl im Blick hätten, werde »das System inakzeptabel«. Siemens-Aufsichtsratschef Heinrich von Pierer verteidigte die Anhebung der Managerbezüge erneut. Auch nach der Erhöhung bewege sich der Konzern im Mittelfeld der deutschen Unternehmen, sagte er der Welt am Sonntag.

(AP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit