75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 14.09.2006, Seite 6 / Ausland

USA: Milde nach Mord an Iraker

Los Angeles. Ein wegen der Ermordung eines irakischen Zivilisten angeklagter US-Marineinfanterist muß nicht mit der Todesstrafe rechnen. In einer Anhörung vor dem Prozeßauftakt auf dem kalifornischen Stützpunkt Camp Pendleton am Dienstag (Ortszeit) sagte der Ankläger, Oberstleutnant John Baker, er werde im Prozeß nicht die Todesstrafe für den Gefreiten Jerry Shumate fordern. Shumate ist zusammen mit sechs weiteren Marineinfanteristen und einem Marinesoldaten angeklagt, Ende April den Iraker Haschim Ibrahim Awad in Hamdania nördlich von Bagdad kaltblütig getötet zu haben. Anschließend sollen sie vorgetäuscht haben, daß der Mann ein Attentäter war, der gerade einen Bombenanschlag vorbereitete.

(AFP/jW)