75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 30.08.2006, Seite 1 / Ausland

Raul Castro: Fidel geht es besser

Havanna. Dem erkrankten kubanischen Revolutionsführer Fidel Castro geht es nach Angaben seines Bruders Raul immer besser. Die Genesungsfortschritte seien »graduell und zufriedenstellend«, zitierte die Parteizeitung Granma am Dienstag den vorübergehend als Staatschef amtierenden Raul Castro. Dieser habe gegenüber dem syrischen Informationsminister Mohsen Bilal betont, in Kuba herrsche »absolute Ruhe«. Die gesamte Bevölkerung stehe hinter der Entscheidung, die Kampfkapazitäten des Landes zu erhöhen. Raul Castro hatte nach der Amtsübergabe eigenen Angaben zufolge Zehntausende Reservisten und Milizionäre mobilisiert, um Kuba gegen einen möglichen Angriff der USA zu wappnen.

Fidel Castro hatte Ende Juli wegen einer schweren Darmoperation erstmals seit 47 Jahren die Macht vorübergehend an seinen fünf Jahre jüngeren Bruder abgegeben.

(AFP/jW)