5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 04.08.2006, Seite 4 / Inland

Fall Ermyas M.: Dubioser Schweizer

Potsdam. Im Fall Ermyas M. gibt es offenbar erhebliche Zweifel an den Aussagen des neuen möglichen Tatverdächtigen. Der 27jährige Marco Sch. aus Luzern hatte sich der Mittäterschaft bezichtigt und war am Mittwoch von Schweizer Ermittlern befragt worden. Bedenken an der Glaubwürdigkeit des Mannes hätten sich danach verstärkt, berichteten die Potsdamer Neueste Nachrichten am Donnerstag unter Berufung auf Ermittlerkreise. So sei der Mann anders als behauptet gar nicht in Potsdam geboren. Der 27jährige habe die Ermittler nicht überzeugen können, daß er der Täter gewesen sei.

(ddp/jW)

Mehr aus: Inland