75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 24. Januar 2022, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 02.08.2006, Seite 9 / Inland

US-Autozulieferer unter Verdacht

München. In den Bestechungsskandal in der deutschen Autobranche ist auch der US-Autozulieferer Lear verwickelt. Dessen deutsche Tochter gehöre zu den insgesamt sechs unter Schmiergeldverdacht stehenden Zulieferbetrieben, sagte der Münchner Oberstaatsanwalt Anton Winkler am Dienstag. Er bestätigte damit einen Bericht der Frankfurter Rundschau vom Dienstag. Lear-Filialen seien bereits im November im Zuge der Ermittlungen gegen den früheren BMW-Manager Günther L. durchsucht worden. Der in Untersuchungshaft sitzende ehemalige Einkäufer soll von Lear einen sechsstelligen Dollar-Betrag kassiert haben; insgesamt soll er für die Beeinflussung von Auftragsvergaben mehr als eine Million Euro kassiert haben, sagte Winkler.

(AFP/jW)

Mehr aus: Inland