75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 3. / 4. Dezember 2022, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 25.07.2006, Seite 2 / Ausland

Protest gegen Einmarsch Äthiopiens

Mogadischu. Rund 3000 Anhänger der islamischen Fundamentalisten in Somalia haben am Montag gegen den Einmarsch äthiopischer Truppen in den Westen des Landes protestiert. In der somalischen Hauptstadt Mogadischu verbrannten die Demonstranten äthiopische Flaggen und skandierten unter anderem: »Äthiopische Soldaten sind in Somalia unerwünscht«. Die Äthiopier dächten, daß die Somalier »schwach sind«, sagte der somalische Scheich Ahmed Kare. Die Somalier sei jedoch entschlossen, ihr Land zu verteidigen. Am Wochenende hatten sich die Spannungen zwischen Somalia und Äthiopien weiter verschärft. Äthiopische Truppen rückten nach Augenzeugenberichten in den Ort Wadschid zwischen der somalisch-äthiopischen Grenze und Baidoa ein. Die somalische Übergangsregierung hält sich in Baidoa auf. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk