Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 17.07.2006, Seite 16 / Sport

Noch eine WM-Bilanz

München. Während der Fußball-Weltmeisterschaft hat das Bundeskriminalamt 191 gefälschte Tickets mit nachgeahmten Hologrammen sichergestellt. Nach einem Bericht des Focus wurden 102 gefälschte Eintrittskarten in Frankfurt/M., 52 in Berlin und 33 in Köln sichergestellt. Bundesweit laufen demnach über 60 Verfahren wegen Urkundenfälschung, bei denen Geld- oder Freiheitsstrafen von bis zu fünf Jahren drohen. Wegen Verstoßes gegen die Gewerbeordnung sind zudem bundesweit 200 Bußgeldverfahren anhängig: Schwarzmarkthändler hatten vor Stadien und über Ebay versucht, im großen Stil WM-Tickets zu verkaufen. Bei einem Paar stellte die Münchner Polizei 69 Karten für das Vorrundenspiel Serbien-Montenegro gegen Elfenbeinküste sicher.

(AFP/jW)

Mehr aus: Sport

Startseite Probeabo