75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2024, Nr. 166
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 10.07.2006, Seite 1 / Ausland

Israel lehnt Waffenruhe ab

Jerusalem/Gaza. Israel hat die internationale Kritik an seinem Krieg im palästinensischen Gazastreifen am Sonntag zurückgewiesen. Ziel sei es, den entführten Soldaten Gilad Schalit zu befreien und die Raketenangriffe der Palästinenser auf Israel zu stoppen, erklärte Justizminister Haim Ramon.

Den Aufruf der Hamas-Regierung von Premier Ismail Hanija zum Waffenstillstand lehnte der israelische Regierungschef Ehud Olmert am Samstag ab. Eine Waffenruhe komme nicht in Frage, solange der entführte israelische Soldat nicht freigelassen werde. Bei israelischen Luftangriffen kamen am Wochenende mindestens sieben Palästinenser ums Leben, darunter ein sechsjähriges Kind.

(AP/jW)

Mehr aus: Ausland

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!