Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Montag, 24. Juni 2024, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 03.07.2006, Seite 5 / Inland

PDS-Politiker starb bei Autounfall

Halbe. Der frühere Geschäftsführer des PDS-Kreisverbandes Dahme-Spreewald, Arnd Reif, ist am Donnerstag abend bei einem Verkehrsunfall im brandenburgischen Halbe getötet worden. Der Fahrer des Wagens, ein Linkspartei-Politiker des Gemeinderats von Bestensee, wurde schwer verletzt. Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht. Der den Unfall verursachende Wagen ist auf einen Mann aus Berlin-Neukölln zugelassen, von dem derzeit jede Spur fehlt.


Der 63jährige Reif war zuletzt enger Mitarbeiter der Linkspartei-Landtagsabgeordneten Karin Weber und engagierte sich gegen die sogenannten Heldengedenken, die neue und alte Faschisten regelmäßig in Halbe veranstalten.

(jW)