3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Freitag, 27. Januar 2023, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 30.06.2006, Seite 2 / Inland

Streiks auch in der Pflege möglich

Berlin/Frankfurt. Parallel zu den Ärztestreiks müssen sich Patienten der kommunalen Kliniken auch auf Proteste des Pflegepersonals einstellen. Die Gewerkschaft Ver.di kündigte am Donnerstag für kommende Woche erste Warnstreiks an, um die Arbeitgeber zu Verhandlungen über eine Monatspauschale für alle Klinikbeschäftigten zu zwingen. Ver.di-Vorstandsmitglied Ellen Paschke sagte, die Vorbereitungen für Warnstreiks liefen auf Hochtouren. Nachdem erste kommunale Krankenhäuser auf die Lohnforderungen der im Marburger Bund organisierten Ärzte eingegangen seien, werde deutlich, daß genug Geld für Lohnerhöhungen vorhanden sei.

Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeber (VKA) lehnte Verhandlungen mit Ver.di ab, da Friedenspflicht herrsche. Im Tarifkonflikt zwischen Marburger Bund und VKA legten derweil 11 500 Ärzte in acht Bundesländern die Arbeit nieder. (AFP/jW)
Startseite Probeabo