Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 29.06.2006, Seite 16 / Sport

Hau ihn rein!

»Ich entschuldige mich beim australischen und beim chinesischen Volk.«

Huang Jianxiang, der als Moderator des chinesischen Staatsfernsehens CCTV gefeuert wurde, weil er bei Italiens Viertelfinaleinzug in Jubelstürme ausgebrochen war. Seine Begründung, China habe in den 80ern ein wichtiges Spiel gegen Australien verloren, ließ der Sender nach einer Protestnote der australischen Botschaft nicht gelten.
Startseite Probeabo