Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 29.06.2006, Seite 9 / Inland

Klimaschutz: Industrie geschont

Berlin. Das Bundeskabinett hat den neuen Plan für den Emissionshandel zum Klimaschutz ab 2008 verabschiedet. Dies teilte Umweltminister Sigmar Gabriel (SPD) am Mittwoch in Berlin mit. Dem Plan zufolge sollen Industrie und Energieversorger bis 2012 insgesamt 15 Millionen Tonnen Klimagase weniger ablassen. Die Lasten dabei sind aber ungleich verteilt: Die Industrie muß ihre Emissionen nur um 1,25 Prozent verringern, die Energieversorger um 15 Prozent. Gabriel begründete dies damit, daß die Industrie im internationalen Wettbewerb stehe. Außerdem hätten die Energieversorger seit Beginn des Emissionshandels 2005 hohe Gewinne eingestrichen, indem sie kostenlos vergebene Emissionsrechte in ihre Preiskalkulation einbezogen hätten.

(AP/jW)
Startseite Probeabo