Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 17. April 2024, Nr. 90
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 28.06.2006, Seite 9 / Inland

Arbeitskammer gegen Minijobs

Saarbrücken. Die öffentlich-rechtliche Arbeitskammer des Saarlandes hat die Abschaffung der sogenannten Minijobs gefordert. Der Hauptgeschäftsführer der Arbeitskammer, Horst Backes, erklärte am Dienstag in Saarbrücken, kein anderes Land in Europa leiste sich den Luxus, derartige Arbeitsverhältnisse steuerlich und sozialversicherungsrechtlich zu Lasten von Vollzeitarbeitsplätzen zu begünstigen. Gleichzeitig würden viele Unternehmer den Minijobbern für die gleiche Arbeit deutlich geringere Stundenlöhne als regulär Beschäftigten zahlen, sagte Backes. Dadurch wandele sich eine zugunsten des Arbeitnehmers festgelegte Abgabenfreiheit in eine Subvention für den Unternehmer um. Im Saarland kommen laut Backes auf vier voll sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse inzwischen mehr als ein Minijob.(AFP/jW)

Mehr aus: Inland