Gegründet 1947 Mittwoch, 24. April 2024, Nr. 96
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.06.2006, Seite 12 / Feuilleton

Wir Araber

Hans Magnus Enzensberger erklärt den Islam in der aktuellen Zeit zur »großen Rekrutierungsbasis« für Terroristen. »Der Islam als Religion ist eine Art Entführungsopfer«. Gleichzeitig leide die arabische Welt unter einem Unterlegenheitsgefühl. »Die Araber waren einst weltweit erfolgreich. Und was sind sie jetzt? Wer ist daran schuld? Die Antwort ist die Projektion. Nicht wir sind schuld, sondern die Mongolen, die Türken, die Kolonialmächte, die Juden, die Amerikaner, irgend jemand, nur nicht wir.« (jW)

Mehr aus: Feuilleton