Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2019, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 29.04.2006, Seite 9 / Ausland

Polens Parlament verbietet Gensaatgut

Warschau. Das polnische Parlament hat am Freitag ein Gesetz verabschiedet, das den Einsatz von gentechnisch verändertem Saatgut unterbindet. Die Vorlage enthalte eine Klausel, mit der Gensaaten aus dem nationalen Saatgutregister verbannt werden sollen, sagte der Sprecher des Agrarausschusses, Wojciech Mojzesowicz, am Freitag. Dies komme faktisch einem Verbot gleich. Nach Einschätzung des polnischen Europaministeriums legen sich die Abgeordneten dadurch mit der Europäischen Union an, die Gensaaten und -lebensmittel grundsätzlich erlaubt. Das Gesetz muß vor Inkrafttreten noch von Präsident Lech Kaczynski unterzeichnet werden.

(AFP/jW)