1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 18. Juni 2021, Nr. 139
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 10.04.2006, Seite 6 / Ausland

Schüler bei Demo in Ecuador erschossen

Quito. Bei einer Demonstration gegen Globalisierung und Freihandel ist in Ecuador ein 17jähriger Schüler erschossen worden. Die Demonstration fand in der Stadt Cuenca, 310 Kilometer südlich der Hauptstadt Quito statt. Ecuador hat am 23. März Verhandlungen mit den USA über ein Freihandelsabkommen begonnen. Studenten und Gewerkschaften kritisieren, daß die einheimischen Kleinbauern beim Freihandelsabkommen Billigimporten aus den USA schutzlos ausgeliefert seien.

(AP/jW)