1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 10.04.2006, Seite 5 / Inland

Regierung warnt vor Cannabis

München. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Sabine Bätzing (SPD), warnt vor einer Bagatellisierung des Haschischkonsums. Cannabis könne zu Angststörungen oder Wahnvorstellungen führen und abhängig machen, sagte Bätzing dem Nachrichtenmagazin Focus. »Es gibt heute junge Leute, die fast täglich eine Cannabiszigarette rauchen«, sagte Bätzing weiter. Die Spirale nach unten sei bei diesen jungen Menschen vorhersehbar. Da ein enger Zusammenhang zwischen Rauchen und Kiffen bestehe, gehöre zu den Präventionsmaßnahmen, den Tabakkonsum zu reduzieren. Dabei könnten auch Rauchverbote in Schulen helfen.

(ddp/jW)