Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 03.04.2006, Seite 12 / Feuilleton

Berlusconi zum zweiten: Bono tritt nach

Ausgerechnet Bono aus Irland sieht sich von Silvio Berlusconi für den Wahlkampf mißbraucht. »Herr Berlusconi, ich könnte geschmeichelt sein, weil ich in Ihrer Broschüre erscheine, aber ich fühle mich auch ein wenig ausgebeutet«, schrieb der U-2-Sänger unverwechselbar schleimig in der Corriere della Sera-Sonntagausgabe. »Auf Seite 79 bin ich auf einem Foto am Telefon zu sehen mit der Erläuterung, daß ich Ihnen gerade für Ihre Leistungen bei der Hilfe für die ärmsten Länder dieser Welt gratuliere. Tragischerweise ist Italien aber unter Ihrer Regierung auf den letzten Platz der 22 reichsten Länder der Welt abgerutscht, wenn es um die Hilfe für die Dritte Welt geht.« Berlusconi hat rund 50 Millionen dieser Hochglanz-Broschüre verschickt.

(AFP/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.