75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 15.03.2006, Seite 7 / Ausland

Rußland kritisiert OSZE-Beobachter in Belarus

Moskau. Wenige Tage vor den Präsidentschaftswahlen im Nachbarland Belarus hat Moskau den europäischen Wahlbeobachtern vorgeworfen, ihre Aufgabe für politische Manipulationen mißbrauchen zu wollen. »Bestimmte Partner« der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) wollten das OSZE-Büro für demokratische Institutionen und Menschenrechte massiv beeinflussen, sagte der russische Vizeaußenminister Grigori Karassin am Dienstag in Moskau. Es sei bezeichnend, daß die Gemeinschaft unabhängiger Staaten (GUS) nicht in dem internationalen Wahlbeobachterteam vertreten sei, weil ihr das die Möglichkeit geben würde, sich im Namen der fast vollständigen internationalen Gemeinschaft zu äußern.

(AFP/jW)