75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 27. Januar 2022, Nr. 22
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 07.03.2006, Seite 9 / Ausland

Neue Runde im Arcelor-Poker

London. Im Kampf um die Übernahme des europäischen Stahlkonzerns Arcelor erwägt Mittal-Steel-Eigner Lakshmi Mittal nach einem Pressebericht, die Kontrolle über sein Unternehmen aufzugeben. Wie die «Financial Times» (Montagausgabe) berichtete, prüft Mittal einen Plan, seinen Anteil an Mittal Steel auf unter 50 Prozent zu senken, um die Bedenken der Arcelor-Aktionäre gegen die Fusion auszuräumen. Mittals Familie würde auch auf die Forderung verzichten, doppelt so viele Stimmrechte wie normale Aktionäre zu halten, hieß es in dem Bericht weiter. Der weltweite Branchenführer Mittal Steel hatte Ende Januar angekündigt, Arcelor für 18,6 Milliarden Euro übernehmen zu wollen. Dies hatte heftigen Widerstand bei dem zweitgrößten Stahlhersteller der Welt selbst, aber auch bei den Regierungen in Luxemburg und Frankreich ausgelöst. (AFP/jW)