75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. Juli 2024, Nr. 167
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Online Extra
21.06.2024, 19:09:36 / Inland

Hohes Minus bei den Krankenkassen

Vorstellung_Projekt_82500439.jpg
Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD)

Berlin. Die gesetzlichen Krankenkassen haben in den ersten drei Monaten dieses Jahres ein Minus von 776 Millionen Euro verbucht, wie das Bundesgesundheitsministerium am Freitag in Berlin mitteilte. Die Ausgabenentwicklung habe »deutlich an Dynamik gewonnen«, erklärte Ressortchef Karl Lauterbach. Erneut mahnte der SPD-Politiker zu »effizienzsteigernden Reformen im Gesundheitswesen«. Einmal mehr zeige sich die Notwendigkeit seiner »Krankenhausreform«. Weil sich das Kliniksterben mit dieser Reform weiter beschleunigen und die wohnortnahe Versorgung endgültig abgeschafft würde, gibt es erhebliche Widerstände gegen das Vorhaben. Von Erhöhungen der Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung im kommenden Jahr ist auszugehen. Sie werden vor allem Menschen mit niedrigen Einkommen treffen. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland

Solidarität jetzt! Tageszeitung junge Welt im Kampf um Pressefreiheit unterstützen & abonnieren!