Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Juni 2024, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 27.11.2023, Seite 7 / Ausland

Libanon: UN-Fahrzeug von Israel beschossen

Beirut. Ein Fahrzeug der UN-Mission UNIFIL im Libanon ist am Sonnabend von Israel aus beschossen worden. Wie UNIFIL mitteilte, wurde eine Patrouille der UN-Mission in der Nähe der südlibanesischen Ortschaft Aitarun von Schüssen der israelischen Armee getroffen. Bei dem Vorfall seien keine »Blauhelm«-Soldaten verletzt worden. Das Fahrzeug sei aber beschädigt worden. Der Beschuss der UNIFIL-Patrouille ereignete sich nach Angaben der UN-Mission in »einer Zeit relativer Ruhe« in der Grenzregion. Seit Beginn der Gefechte an der Grenze infolge des Gazakriegs wurden nach einer Zählung der Nachrichtenagentur AFP 109 Menschen im Südlibanon getötet. 77 der Toten waren Hisbollah-Kämpfer, doch wurden auch mindestens 14 Zivilisten getötet. Drei von ihnen waren Journalisten. Auf der israelischen Seite der Grenze wurden nach Behördenangaben sechs Soldaten und drei Zivilisten getötet. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland