Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Juni 2024, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 27.11.2023, Seite 1 / Ausland

Frankreich: Naziaufmarsch nach Messerattacke

Paris. Nach dem Tod eines Jugendlichen bei einem Dorffest im Südosten Frankreichs sind am Samstag rund 80 Nazis am Rande des Arbeiterviertels La Monnaie in der Gemeinde Romans-sur-Isère aufmarschiert. Vermummt und schwarz gekleidet skandierten sie Parolen wie »Frankreich gehört uns« und trugen ein Transparent mit der Aufschrift »Gerechtigkeit für Thomas, weder Vergeben noch Vergessen«, wie unter anderem die Zeitung Le Monde berichtete. Am Samstag vor einer Woche war es am Rande eines Festes in Crépol bei Grenoble zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung gekommen. Ein 16jähriger Schüler wurde erstochen, acht weitere verletzt. Rechte Politiker heizen seitdem die Diskussion mit Spekulationen über die Herkunft der Täter an. Gegen neun Verdächtige wird unter anderem wegen Mordes und gemeinschaftlichen Mordes ermittelt. Einige der Festgenommenen sollen aus La Monnaie stammen. (jW)

Mehr aus: Ausland