75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 16. Juli 2024, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 12.09.2023, Seite 2 / Ausland

Haft wegen Mordaufrufs gegen Geert Wilders

Badhoevedorp. Wegen Aufrufs zum Mord am niederländischen Rechtspolitiker Geert Wilders ist ein pakistanischer Staatsbürger in den Niederlanden zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden. Ein Gericht befand den 37jährigen am Montag in Abwesenheit für schuldig; mit der Aussetzung eines Kopfgelds in Höhe von 21.000 Euro hätte er in einem Onlinevideo bewusst »Öl ins Feuer« gegossen. Es sei »nicht abwegig« gewesen zu denken, dass irgend jemand auf der Welt »dem Aufruf zum Mord an Herrn Wilders folgen würde«, begründete der Vorsitzende Richter das Urteil. Der Angeklagte Khalid Latif habe dabei von seinem Ruhm als internationaler Kricketspieler profitiert, sein Video sei ein Angriff auf das Prinzip der Meinungsfreiheit. Wilders ist Vorsitzender der islamfeindlichen Partij voor de Vrijheid. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland