Wem gehört die Welt? - Dein Abo zählt.
Gegründet 1947 Sa. / So., 09. / 10. Dezember 2023, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2753 GenossInnen herausgegeben
Wem gehört die Welt? - Dein Abo zählt. Wem gehört die Welt? - Dein Abo zählt.
Wem gehört die Welt? - Dein Abo zählt.
Aus: Ausgabe vom 15.04.2023, Seite 16 / Aktion
Aktion

Bring zwei

Die Inhalte sprechen für die junge Welt. Sprechen Sie mit Interessenten
Von Kommunikation und Aktion
illu 16 oben 2.png
Warum nicht eine Kaffeepause nutzen, um die junge Welt weiterzuempfehlen?

In der letzten Wochenendausgabe der Tageszeitung junge Welt vom 8. April hatten wir ein Faltblatt mit zwei Bestellkarten für Probeabos beigelegt und auf der Titelseite angekündigt. Abonnenten hatten sich daraufhin bei uns gemeldet, weil diese Karten fehlten. Es kann bei der Zustellung schon mal vorkommen, dass Prospekte rausrutschen. In solchen Fällen können Sie die Zeitung nutzen: Fast täglich lässt sich mit einem Coupon auf unseren Seiten ein kostenloses und unverbindliches Testabo bestellen. Dieses endet nach drei Wochen (zwei Wochen im europäischen Ausland) automatisch. Hierbei bitte eine Rufnummer angeben, damit wir eine Rückmeldung zur Qualität der Zustellung und unserer journalistischen Arbeit einholen können. Wer lieber ohne Papier arbeitet, verweist auf das Onlineformular unter jungewelt.de/probeabo.

Ulrich S. beispielsweise hatte einen Flyer in seiner Zeitung und hat ihn im Kulturzentrum ausgelegt. Nachschub an Karten lässt sich über unser Aktionsbüro anfordern. Die direkte Ansprache von Kollegen oder Bekannten ist bei der Empfehlung jedoch der Königsweg. Mit eigenen Worten lässt sich der Nutzen einer linken, unabhängigen Tageszeitung besser darlegen, als es der ausgefeilteste Werbetext vermag. Wir wünschen uns von unseren Leserinnen und Lesern nach Möglichkeit zwei ausgefüllte Karten zurück. Aktuell sieht die Entwicklung unserer Auflage und der Verkäufe ganz gut aus, jedoch stellen die Kollegen bei Verteilungen auf Veranstaltungen von Gewerkschaften und anderen linken Organisationen immer wieder fest, dass noch nicht alle der dort Anwesenden unsere Zeitung kennen. Das möchten wir gerne auch mit Ihrer tatkräftigen Unterstützung ändern.

Drei Wochen kostenlos die ­gedruckte junge Welt lesen: Bestellen unter jungewelt.de/probeabo, telefonisch unter 030/53 63 55-84 oder mit einer ­formlosen Mail unter Angabe der Anschrift an abo@jungewelt.de. Weiteres Material bestellen beim Aktionsbüro unter 0 30/53 63 55-10 oder aktionsbuero@jungewelt.de

Immer noch kein Abo?

Die junge Welt ist oft provokant, inhaltlich klar und immer ehrlich. Als einzige marxistische Tageszeitung Deutschlands beschäftigt sie sich mit den großen und drängendsten Fragen unserer Zeit: Wieso wird wieder aufgerüstet? Wer führt Krieg gegen wen? Wessen Interessen vertritt der Staat? Und wem nützen die aktuellen Herrschaftsverhältnisse? Kurz: Wem gehört die Welt? In Zeiten wie diesen, in denen sich der Meinungskorridor in der BRD immer weiter schließt, ist die junge Welt unersetzlich.

Mehr aus: Aktion