Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Juni 2024, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2788 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 04.01.2023, Seite 1 / Inland

Jahresinflation in BRD auf Rekordniveau

Wiesbaden. Das Leben in Deutschland hat sich im vergangenen Jahr so stark verteuert wie nie seit Gründung der BRD. Stark gestiegene Preise für Energie und Lebensmittel trieben die Jahresinflation 2022 auf 7,9 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag anhand einer ersten Schätzung mitteilte.

Bisher lag der Rekordwert für die Bundesrepublik bei 7,6 Prozent. Die Zahl stammt aus dem Jahr 1951. Allerdings wurde die Berechnungsmethode im Laufe der Zeit geändert. Im Jahr 2021 hatten die Verbraucherpreise in der BRD im Schnitt noch um nur 3,1 Prozent angezogen.

Preistreiber sind seit Monaten Energie und Lebensmittel, die sich sprunghaft verteuerten. Für Energie mussten Verbraucher in Deutschland im Dezember 24,4 Prozent mehr zahlen als ein Jahr zuvor. Nahrungsmittel wurden binnen Jahresfrist um 20,7 Prozent teurer. (dpa/jW)