3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Februar 2023, Nr. 34
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 08.08.2022, Seite 16 / Sport
Schach

Starke Stellung

Chennai. Der Russe Arkadi Dworkowitsch ist erneut für vier Jahre zum Präsidenten des Schachweltverbandes FIDE gewählt worden. Das bestätigte die Wahlkommission am Sonntag in Indien. Dworkowitsch, früherer stellvertretender russischer Ministerpräsident, steht der FIDE seit 2018 vor. Beim Kongress in Chennai bekam Dworkowitsch 157 von 179 Stimmen. Der ukrainische Großmeister Andrii Baryschpolets kam nur auf 16 Stimmen. Baryschpolets hatte Dworkowitsch vorgeworfen, er habe den Aufbau der russischen Kriegsmaschinerie zu verantworten. Dworkowitsch hatten den Angriff auf die Ukraine im März entgegen der offiziellen russischen Sprachregelung als Krieg bezeichnet und Mitleid für ukrainische Zivilisten geäußert. (sid/jW)

Mehr aus: Sport

Startseite Probeabo