75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 19. August 2022, Nr. 192
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 23.07.2022, Seite 1 / Ausland

Brasilien: Lula für Präsidentschaft nominiert

São Paulo. Rund zweieinhalb Monate vor der Präsidentschaftswahl in Brasilien ist Luiz Inácio Lula da Silva als Kandidat der Arbeiterpartei (PT) nominiert worden. Die Kandidatur des linken Expräsidenten wurde laut einer PT-Mitteilung auf einem Treffen in São Paulo am Donnerstag (Ortszeit) einstimmig angenommen. Stellvertreter soll demnach Lulas früherer Rivale und einstiger Gouverneur des Bundesstaates São Paulo, Geraldo Alck­min, werden. Die Kommunistische Partei Brasiliens (PCdoB) und die Grünen (PV) unterstützen seine Kandidatur. Lula liegt derzeit nach Umfragen vor dem 2018 gewählten faschistischen Amtsinhaber Jair Bolsonaro. Wegen Anschuldigungen über Korruption und Geldwäsche war Lula im selben Jahr zu einer zwölfjährigen Haftstrafe verurteilt worden und konnte an der Wahl nicht teilnehmen. Der Oberste Gerichtshof hob das Urteil gegen ihn 2021 auf. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland