Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Juni 2024, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 18.06.2022, Seite 2 / Ausland

Moskau kritisiert Perspektive von EU-Beitritt der Ukraine

Moskau. Die russische Regierung hat der EU vorgeworfen, die Ukraine mit der Eröffnung einer Beitrittsperspektive zu »manipulieren«. »Wir sehen, wie die westliche Gemeinschaft seit vielen Jahren diese Geschichte von einer Einbindung der Ukraine in ihre Integrationsstrukturen manipuliert«, sagte Außenamtssprecherin Maria Sacharowa am Freitag in Moskau laut russischen Nachrichtenagenturen. Die europäischen Zusicherungen an das Land seien eine »verlogene Botschaft, die in der Praxis nichts Gutes bringt«. Die EU-Kommission hatte zuvor empfohlen, der Ukraine sowie auch der Republik Moldau den Status eines Beitrittskandidaten zu verleihen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland