Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 03.01.2022, Seite 2 / Ausland

Zwölfter Massenprotest im Sudan seit Militärputsch

Khartum. Einsatzkräfte sind im Sudan erneut mit Tränengas gegen Zehntausende Demonstrierende vorgegangen. In der Hauptstadt Khartum zogen Menschen am Sonntag bei der zwölften Runde größerer Proteste seit dem Militärputsch vom 25. Oktober in Richtung des Präsidentenpalastes. Zuvor wurden Internet- und Mobilfunkdienste unterbrochen, alle Brücken nach Khartum waren geschlossen, wie Zeugen Reuters berichteten. Bei den letzten landesweiten Protesten am Donnerstag waren sechs Menschen getötet und Hunderte verletzt worden. Damit hat sich die Zahl der Todesopfer seit dem Putsch nach Angaben des sudanesischen Ärztekomitees auf 54 erhöht. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.