Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 27.12.2021, Seite 14 / Feuilleton

Veranstaltungen

»Gedenkdemonstration für Şahin Çalışırs«. Am 27.12.1992 verfolgten drei Neonazis (darunter der vorbestrafte Klaus Evertz und der bei Hak Pao organisierte Lars Schoof) mit ihrem Pkw auf der A 57 Menschen, die sie für Ausländer hielten. Şahin Çalışırs, dessen Pkw in die Leitplanken geriet, flüchtete auf die Autobahn, wo er überfahren und getötet wurde. Der Prozess war eine Farce, und die Rolle des Verfassungsschutzes, dem die Täter als V-Männer bestens bekannt waren, ist bis heute nicht geklärt. Heute, 27.12., 15 Uhr, Solingen-Gräfrath, Gräfrather Markt

»Zukunft erkämpfen – offenes Treffen für Klassenkämpfe«. Diskussion. Unsere Solidarität gegen ihre Krise! Wir wollen Solidaritätsstrukturen aufbauen, soziale Kämpfe unterstützen und die über die Pandemie hinausgehende Krisenhaftigkeit des kapitalistischen Systems aufzeigen. Heute, 27.12., 19 Uhr, München, Barrio Olga Benario, Schlierseestr. 21. Veranstalter: Barrio Olga Benario

»Freiräume erkämpfen«. Workshopwoche. Eine ganze Woche rund um die Aktivierung von öffentlichen Räumen, Freiräumen und Selbstorganisierung. Mehr als 20 Workshops zu allen Themen des kollektiven Miteinanders. Programm: https://gibuns.­freiraeumen.jetzt/gibuns/. Ab heute, 27.12., 10 Uhr, bis 31.12., München, Haus der Jugendarbeit, Rupprechtstr. 29 (digitale Teilnahme möglich). Veranstalter: »Freiräumen – gib uns«

Alle Veranstaltungen finden unter Einhaltung der Infektionsschutzmaßnahmen statt.

Mehr aus: Feuilleton

Startseite Probeabo