Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Donnerstag, 7. Juli 2022, Nr. 155
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 21.12.2021, Seite 7 / Ausland

Wohl vorerst keine Wahl in Libyen

Tripolis. Vier Tage vor der in Libyen geplanten Präsidentschaftswahl haben 17 Kandidaten den Wahlgang abgeschrieben. Die Wahlkommission müsse erklären, »warum es keine Wahl zum vorgesehenen Zeitpunkt geben wird«, hieß es am Montag in einer gemeinsamen Stellungnahme der Präsidentschaftsbewerber. Zu einer offiziellen Erklärung über eine mögliche Verschiebung der Wahl am 24. Dezember sah sich offenbar keine Institution in der Lage. Die Wahlkommission und das Parlament in Tobruk sehen sich wechselseitig in der Verantwortung. Die Abstimmung ist Teil eines unter UN-Aufsicht stehenden »Demokratisierungsprozesses«, in dessen Zuge auch eine im Oktober 2020 geschlossene Waffenruhe zustande gekommen war. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo