Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 17.12.2021, Seite 4 / Inland

Durchsuchungen bei Neonazis in Köln

Köln. Wegen des Verdachts auf Beschaffung von Material für eine Bombe hat die Polizei Wohnungen von mutmaßlichen Neonazis in Köln durchsucht. Der Staatsschutz sei am Donnerstag morgen mit Spezialkräften bei den Verdächtigen angerückt, teilten die Ermittler mit. Die vier Männer im Alter zwischen 36 und 53 Jahren würden zum Teil der »rechtsextremen Szene« zugerechnet. Sie seien festgenommen worden. »Nach bisherigen Ermittlungen besteht der Verdacht, dass die Personen Substanzen zum Bau einer Sprengstoffvorrichtung erworben haben«, hieß es. Bei den Durchsuchungen in den Stadtteilen Nippes, Holweide und Mülheim seien »Grundstoffe für Sprengstoffmittel« sowie Böller sichergestellt worden. Zudem wurden den Angaben zufolge Drogen »in nicht geringer Menge« gefunden. (dpa/jW)

Startseite Probeabo