Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 17.12.2021, Seite 2 / Inland

Neue Sitzordnung im Bundestag

Berlin. Nach mehr als 70 Jahren tauschen CDU/CSU und FDP im Plenarsaal des Bundestags die Plätze. Mit den Stimmen der neuen Ampelkoalition und der Linkspartei beschloss das Parlament am Donnerstag eine entsprechende Änderung der Sitzordnung. Die FDP-Fraktion, die bisher zwischen AfD und Union saß, rückt an die Seite der Grünen und damit in die Mitte. Die Abgeordneten von CDU und CSU, die sich vehement gegen diese Reform gewehrt hatten, sitzen dadurch in Zukunft direkt neben der AfD-Fraktion. Ganz links, vom Präsidium aus gesehen, sitzt weiterhin Die Linke, dann folgen SPD und Grüne. (dpa/jW)

  • Leserbrief von Monika Bootz (20. Dezember 2021 um 11:06 Uhr)
    Zum Zitat des Tages von Johannes Fechner (SPD) über die Abgeordnetendiäten: Da stimme ich ihm gerne zu. Die Erhöhung der Abgeordnetendiäten sollte an die allgemeine Lohnentwicklung gekoppelt sein: also ein Plus in dem Maße, in dem das Mediangehalt brutto gestiegen ist. Das Medianeinkommen ist der Wert, von dem aus gesehen die eine Hälfte der Lohneinkommen höher und die andere niedriger ist. »Das schafft Vertrauen und damit Glaubwürdigkeit.«
Startseite Probeabo