Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Freitag, 1. Juli 2022, Nr. 150
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 10.12.2021, Seite 5 / Inland

Versicherer rechnen 2022 mit mehr Pleiten

Berlin. Die deutschen Kreditversicherer stellen sich darauf ein, dass die Zahl der Unternehmensinsolvenzen im kommenden Jahr erstmals seit 2009 wieder steigen wird. »Im besten Fall rechnen wir mit 15.500, im schlechtesten mit bis zu 17.000 Pleiten«, teilte Thomas Langen, der Vorsitzende der Kommission Kreditversicherung im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, am Donnerstag mit. Zugleich steige die Schadenshöhe je Insolvenz. Für besonders gefährdet halten die Kreditversicherer Zulieferer und Dienstleister der Autobranche. Sie büßten wegen des Chipmangels Milliardenumsätze ein, müssten zugleich aber hohe Summen für den Strukturwandel hin zu alternativen Antrieben investieren. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland

Startseite Probeabo