Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 08.12.2021, Seite 9 / Kapital & Arbeit

China rechnet mit niedrigerem Wachstum

Beijing. Die Volksrepublik China hat ihre Wachstumsziele für das kommende Jahr gedämpft. Nach Angaben chinesischer Medien hat die Akademie der Sozialwissenschaften (CASS) während der jährlichen Beratungen des Politbüros der Kommunistischen Partei über die Wirtschaftspolitik des kommenden Jahres eine Zielbestimmung von »mehr als fünf Prozent« vorgeschlagen. Für dieses Jahr hatte die Volksrepublik ein Wachstum von »mehr als sechs Prozent« angestrebt.

Das Exportwachstum der Volksrepublik hat sich derweil verlangsamt. Die Ausfuhren seien im November im Vergleich zum Vorjahresmonat nur noch um 22 Prozent – im Oktober waren es noch 27,1 Prozent – gestiegen, wie der Zoll in Beijing am Dienstag berichtete. Chinas Importe haben dagegen zugelegt: Gegenüber 20,6 Prozent im Oktober nahmen die Einfuhren um 31,7 Prozent im November zu. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Startseite Probeabo