75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 04.08.2021, Seite 7 / Ausland

Iran: Raisi als Präsident vereidigt

Teheran. Der als konservativ geltende Kleriker und Jurist Ebrahim Raisi ist am Dienstag als neuer Präsident des Irans vereidigt worden. In einer im Staatsfernsehen übertragenen Zeremonie führte der »Oberste Religionsführer« Ali Khamenei den 60jährigen in sein Amt ein. Raisi kündigte in seiner Rede an, seine Regierung werde sich um die Aufhebung der gegen sein Land verhängten US-Sanktionen bemühen. Er erwarte aber nicht, dass das Ausland zur Verbesserung der Lage beitrage. Seine Regierung werde sicherlich versuchen, die Aufhebung der repressiven Sanktionen zu erreichen, »aber wir werden die Lebensbedingungen des Landes nicht an den Willen von Ausländern binden«. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland