75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 11. August 2022, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 05.06.2021, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Russland: US-Dollar aus Staatsfonds gestrichen

Sankt Petersburg. Russland verzichtet wegen zahlreicher US-Sanktionen teilweise auf den US-Dollar in seinen Rücklagen. In ihren internationalen Reserven setzt die Rohstoffgroßmacht zwar weiter auf den US-Dollar, komplett verzichtet das Land aber auf die Währung in seinem für soziale Zwecke eingerichteten nationalen Wohlstandsfonds. Dort lag der Anteil bisher bei 35 Prozent. Die Zentralbank habe ihn auf null gesenkt, berichtete die Zeitung Kommersant am Freitag. Erhöht würden hingegen u. a. die Anteile der chinesischen Währung Yuan von 15 auf 30 Prozent. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit