75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 5. Dezember 2022, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 21.05.2021, Seite 1 / Ausland

Moskau: Treffen mit Blinken gewürdigt

Moskau. Russland hat das erste Treffen seines Außenministers Sergej Lawrow mit seinem US-Amtskollegen Antony Blinken in Reykjavik als »positives Signal« für einen möglichen Gipfel der Präsidenten beider Länder gewertet. »Es ist offensichtlich, dass der Prozess nicht einfach sein wird. Es sind in der Tat viele Probleme zusammengekommen«, sagte der Sprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, am Donnerstag. Lawrow werde nun Staatschef Wladimir Putin über die Ergebnisse des Treffens in Reykjavik informieren. Dann entscheide Putin, ob er den Vorschlag von US-Präsident Joseph Biden zu einem Gipfeltreffen in einem europäischen Land im Juni annehme. Lawrow hatte sein erstes Gespräch mit Blinken ungeachtet vieler Meinungsverschiedenheiten in der Nacht zum Donnerstag als »konstruktiv« bezeichnet. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk