jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 27.04.2021, Seite 16 / Sport
Fußball

Lieber keinen Krieg

Köln. Der Wechsel von Trainer Julian Nagelsmann zu Bayern München wird immer wahrscheinlicher. Nagelsmann hat nach Kicker-Informationen die Klubführung von RB Leipzig um die vorzeitige Auflösung seines bis 2023 datierten Vertrages gebeten. Angeblich fordert RB eine Ablöse von rund 25 Millionen Euro für den Trainer, der in München als Wunschkandidat für die Nachfolge von Hansi Flick gilt. Nach dem 2:0-Sieg am Sonntag gegen den VfB Stuttgart hatte Nagelsmann einen neuen Stand bei dem Thema noch verneint. »Es gibt keine neue Entwicklung«, hatte der 33jährige gesagt. Zuvor hatte er deutlich gemacht, »keinen Krieg« mit seinem aktuellen Arbeitgeber anzufangen, sollten die Bayern konkretes Interesse an ihm zeigen. (sid/jW)

Mehr aus: Sport