1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 15.03.2021, Seite 6 / Ausland

Bangui: Zweite Runde der Parlamentswahl

Bangui. In der Zentralafrikanischen Republik hat am Sonntag die zweite Runde der Parlamentswahl stattgefunden. In einigen Wahllokalen wurde auch der erste Wahlgang vom 27. Dezember nachgeholt, der vielerorts wegen der angespannten Sicherheitslage in dem Bürgerkriegsland ausgefallen war. Beobachter rechnen damit, dass die Regierung unter Präsident Faustin Archange Touadéra ihre Mehrheit im Parlament behalten wird. Die Parlaments- und Präsidentschaftswahlen Ende Dezember hatten inmitten starker Spannungen stattgefunden. Touadéra wurde mit 53,1 Prozent der Stimmen wiedergewählt. Nach Angaben des Verfassungsgerichts gaben jedoch nur gut 35 Prozent der eingeschriebenen Wähler ihre Stimme ab. Ein Großteil der Wahllokale außerhalb der Hauptstadt Bangui konnte »aus Sicherheitsgründen« nicht öffnen. Die Opposition erkennt Touadéras Wahlsieg deshalb nicht an. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland