jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 09.03.2021, Seite 6 / Ausland

Erneut Massaker in Kolumbien

Bogotá. Bei einem Massaker im Nordosten Kolumbiens sind fünf Menschen getötet und fünf weitere verletzt worden. Das teilte Verteidigungsminister Diego Molano am Sonntag (Ortszeit) auf Twitter mit. Nach Angaben aus Polizeikreisen ereignete sich der Überfall in der Nacht zum Sonnabend in einem ländlichen Gebiet der Kommune Ábrego nahe der Grenze zu Venezuela. Molano kündigte eine Verstärkung der Einsatzkräfte in der Region um 600 Mann an. Für Hinweise auf die Täter wurde eine Belohnung von umgerechnet knapp 11.000 Euro ausgesetzt. Laut der Sondergerichtsbarkeit für den Frieden (JEP) wird in Kolumbien alle vier Tage ein Massaker an Zivilisten verübt. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland