Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.02.2021, Seite 2 / Ausland

»Astana«-Gruppe fordert Ende israelischer Angriffe

Sotschi. Russland, die Türkei und der Iran haben Israel aufgefordert, seine Angriffe in Syrien zu stoppen. Nach zweitägigen Gesprächen im sogenannten Astana-Format in der russischen Stadt Sotschi veröffentlichten die drei Länder am Mittwoch eine gemeinsame Erklärung. Darin heißt es, die Angriffe seien eine Bedrohung für Sicherheit und Stabilität in der Region. Zudem wurden sie als Verstoß gegen das Völkerrecht bezeichnet. Die drei Länder warnten zudem vor Einmischungen aus dem Ausland in die Gespräche über eine neue Verfassung für Syrien. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland