1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 15.02.2021, Seite 9 / Kapital & Arbeit
Brexitfolgen

Britische Imker gegen Bienenimport

London. Wegen des Brexits müssen britische Bienenzüchter und Imker neue Wege für die Aufzucht ihrer Tiere finden. Seit dem britischen Austritt aus dem EU-Binnenmarkt und der Zollunion dürfen nur noch Königinnen und zehn Tiere aus dem Gefolge, aber keine Völker mehr importiert werden. Der Imkerverband BBKA fordert aber auch aus anderem Grunde, Bienenvölker nicht mehr zu importieren. »Es ist eine potentielle Quelle für Krankheiten sowie den Kleinen Beutenkäfer, einen Schädling«, sagte Verbandschefin Anne Rowberry der dpa am Sonntag.(dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit